Madlen Kanzler
Gitarristin

Lehre

Gitarrenunterricht

Madlen beim Gitarrenunterricht
X

Seit 2009 unterrichtet Madlen an verschiedenen Musikschulen. Ihre ersten Lehrerfahrungen sammelte sie in der Musikschule Eberhard in Stuttgart-Weilimdorf und an der Musikschule Unteres Remstal e.V..

Im Landesjugendzupforchester Brandenburg-Berlin war sie für ein Jahr als Dozentin für Gitarre tätig, ebenso im Landesjugendzupforchester Thüringen.

Seit 2013 ist sie in Vollzeit an der Musikschule Erfurt beschäftigt und betreut eine Gitarrenklasse mit Schülern von 6-52 Jahren. Neben dem instrumentalen Einzelunterricht gibt sie Kammermusik-Unterricht, ist Dozentin im Jugendgitarrenensemble der Musikschule (Ltg. Holm Köbis) und leitet seit 2017 das Kinderzupforchester der Musikschule Erfurt mit 30 Spielern.

Ihre Schüler konnten schon einige Erfolge bei diversen Wettbewerben erringen, so zum Beispiel:

Noah Plota (*2003)

  • 1. Preis und 25 Punkte bei den Bad Sulzaern Jugendmusiktagen 2016
  • 2. Preis und 23 Punkte beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" 2016 in Kassel in der Kategorie "Gitarrenduo" mit Jan-Philipp Hundler
  • 2. Preis beim "Roland-Zimmer-Wettbewerb" für Gitarre solo in Hohenstein-Ernstthal
  • 25 Punkte und einen Sonderpreis des Landrates Hildburghausen in der Kategorie „Gitarre solo“ beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ 2015
  • 2013 und 2015 Prädikat „sehr gut“ beim Intenationalen Anna-Amalia-Wettbewerb Weimar

2015 und 2016 war Madlen als Dozentin zum „Grundlehrgang I“ des Bundes für Zupf- und Volksmusik Saar (BZVS) eingeladen und hat in Ottweiler Gitarre, Technik und Kammermusik unterrichtet.

Noch immer wächst ihre Faszination für das Unterrichten und der Vielfalt des Lernens der Kinder und der Erwachsenen. Deshalb besuchte sie 2015 die Fortbildung „Musikphysiologie im künstlerischen Alltag“, um ihren Schülern von Anfang an optimal in Bezug auf Haltung, ergonomische Bewegungen und Ausdruck auf ihrem Instrument betreuen zu können.